8. Münchner Orgelsommer

 
 
Der Sommer wird kommen. Ganz bestimmt.
Die Orgeln sind da und bleiben da. Ganz bestimmt.
Die Kantoren der der Erlöser- und Himmelfahrtskirche, von St Lukas, St. Markus und St. Matthäus freuen sich auf den 8. Münchner Orgelsommer. Ganz bestimmt.
 
Sie hoffen auf einen Orgelsommer in Präsenz mit anregenden Konzerten in den Monaten Juli bis September. Doch leider ist im Augenblick noch vieles unklar. Darum wird es wegen dieser und anderer Unklarheiten, wie z. B. auch die Anreise von ausländischen Gastkünstlern in diesem Jahr leider kein Programmheft mit der detaillierten Auflistung aller Konzerte geben. Geplant ist, dass die Konzerte teilweise auch als Hybrid stattfinden, d.h. in Präsenz und später ausgestrahlt auf dem YouTube-Kanal des Münchner Orgelsommers.

Es lohnt sich also vor den Konzerttagen ein Blick auf die Website des 8. Münchner Orgelsommers. Da erfahren Sie genau, wann die Konzerte jeweils stattfinden und ob es coronabedingt zu kurzfristigen Änderungen bezüglich Uhrzeit und Besetzung kommt. Dort erfahren Sie auch mehr über das Anmeldesystem.
Alle Konzerte finden bei freiem Eintritt und auf Spendenbasis statt.

Die gastgebenden Kirchenmusiker der teilnehmenden Kirchen Armin Becker (St. Matthäus), Tobias Frank (St. Lukas), Klaus Geitner (Himmelfahrtskirche), Michael Grill (Erlöserkirche) und Michael Roth (St. Markus) freuen sich auf Sie. Ganz bestimmt.


Bildrechte:
von links nach rechts: Michael Grill, Armin Becker, Michael Roth, Tobias Frank, Klaus Geitner