Prädikantin

Gottesdienste mit Prädikantin Andrea Bliese
Sonntag, 22. April um 9:30 Uhr
Donnerstag, 10. Mai um 9:30 Uhr
Sonntag, 3. Juni um 9:30 Uhr
Sonntag, 24. Juni um 9:30 Uhr
Sonntag, 29. Juli um 9:30 Uhr
Sonntag, 9. September um 9:30 Uhr

 

Eine kurze Vorstellung
Mein Name ist Andrea Bliese. Ich bin Schulleiterin an einem Freisinger Gymnasium und seit 40 Jahren  ehrenamtlich, vor allem in den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Kindergottesdienst und Kirchenmusik, in der evangelischen Kirche tätig.

2012 bin ich in die Gethsemane-Gemeinde gekommen und habe gleichzeitig eine Ausbildung zur Prädikantin begonnen. Prädikanten sind Ehrenamtliche, die nach einer intensiven zweijährigen Ausbildung selbstständig Gottesdienste der Gemeinde leiten.

Im Dezember 2013 habe ich den ersten Teil der Ausbildung mit der Lektorenprüfung abgeschlossen. Im Januar wurde ich in einem Gottesdienst als Lektorin eingeführt und halte seitdem regelmäßig Gottesdienste. Lektoren müssen sich in ihren Gottesdiensten noch an vorgegebene Lesepredigten halten. Im Rahmen meiner Prädikantenausbildung habe ich allerdings bereits viele meiner Predigten selbst geschrieben. 

Im Herbst 2014 ist auch der zweite Teil der Ausbildung zu Ende gegangen. Zu diesem Zweck habe ich am 2. November einen Gottesdienst in Anwesenheit einer Prüfungskommission in unserer Kirche gehalten, an dem viele Gemeindeglieder regen Anteil genommen haben.

Nach der erfolgreich abgelegten Prüfung musste das Landeskirchenamt dem Antrag auf Beauftragung zustimmen. 

Und am Sonntag, den 19. April 2015 wurde es offiziell: In einem festlichen Gottesdienst unter Beteiligung der Konfirmanden und anderer Prädikantin, gesegnet von Menschen, die meinen Weg begleitet haben, wurde ich von Dekan Christoph Grötzner in das Amt der Prädikantin in der Gethsemanegemeinde und für unser Prodekanat München-Süd berufen und eingeführt.
Wir haben viel vom guten Hirten gehört und uns mit Worten, Liedern und dem Abendmahl für unseren Glauben und unsere gemeinsamen Glaubenswege stärken lassen.

Jetzt kann ich ganz eigenständig Gottesdienste, auch mit Abendmahl, halten. Darüber freue ich mich sehr, denn der Verkündigungsdienst in unserer Gemeinde macht mir große Freude!